Damals bis heute

Um 1800

In der Joanelligasse, benannt nach dem Barnabitenpater Don Cölestin Joanelli, wird um 1800 ein spätklassizistisches Wohnhaus erbaut, das heute zu den schönsten Bürgerhäusern des 6. Bezirks gehört

2.12.2018

Knapp 220 Jahre später sucht Helli einen geeigneten Ort für eine Gemeinschaftspraxis. Sie fragt Andrea, ob sie sich zusammentun wollen...

7.12.2018

Schnell wird klar, dass eine Gemeinschaftspraxis nicht alles abdeckt, was uns wichtig erscheint. Ideen werden gesammelt, erste Konzepte entstehen

20.12.2018

Ein geeigntes Objekt ist gefunden: Eine Wohnung im 1. Stock eine Gründerzeithauses in der Mariahilfer Straße, mit Aufzug sogar barrierefrei...

30.12.2018

Die Mietvertrags-Verhandlungen sind im Gang, Pläne werden geschmiedet, die ersten Möbel gekauft. Immerhin ist Jahres-Schlussverkauf, das muss man ausnutzen

03.01.2019

Unsere Ideen an erste (mögliche) Team-Mitglieder vorgestellt: Wir treffen uns zu Info-Abenden, erzählen von unserem Traum... und die Reaktionen sind großartig: positiv und begeistert

20.01.2019

Dann der Rückschlag! Die Eigentümer nehmen die Wohnung über-raschend vom Markt, wir bekommen sie nicht... Enttäuschung und Ratlosigkeit, aber nicht lange

22.01.2019

2 Tage später haben wir ein anderes Objekt gefunden. Über Google maps finden wir die Gasse heraus, Helli zieht ihre ersten Erkundungs-touren. Baustelle, verfallen, Erdgeschoß... und riesig!

30.01.2019

Erstbesichtigung. Ziegelmauern unverputzt, undichte Fenster, Kieselsteinboden... eine total Baustelle mit viel Potential. Viel Arbeit, die auf uns wartet - unmöglich? Mag sein. Wir sind begeistert

21.03.2019

Baustellenparty! Wir stellen den mittlerweile knapp 20 KollegInnen im Team die zukünftigen Räume vor: zwischen Baugerüsten, Kalkputz und Verkehrsschildern ein paar Plastikbecher und ein Strauß Blumen

16.05.2019

Der Architekt sagt, vor Mitte Dezember sind wir nicht fertig... Alles klar, Herausforderung angenommen: Wir rufen den 17.07 als Tag für die Eröffnung aus

25.06.2019

Die Wände werden aufgestellt. Langsam wird vorstellbar, wie es aussehen könnte, wenn es einmal fertig ist. Noch 3 Wochen bis zur Eröffnung...

1.7.2019

Die Arbeiten laufen auf Hochtouren, alle Mann an Deck. Die Baustelle schreitet - dank' vieler helfender Hände zügig voran. Dennoch: es bleibt knapp und ist unklar, ob es sich ausgeht

16.7.2019

Noch in der Nacht vor der Eröffnung ziehen nun auch die FONDAVO Schafe ein. Nach ihrer langen Reise aus den Tiroler Bergen kommen sie endlich in ihrem neuen Zuhause an - Herzlich Willkommen!

© 2019 by FONDAVO

  • Facebook
  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram Social Icon